Donnerstag, 22. September 2011

Wohnwagen Dethleffs 520 V

Dethleffs 520V

Die Anschaffung eines Wohnwagens, stellt immer eine kleine Herausforderung dar.
Was soll man nehmen, welches Modell, welcher Hersteller, welcher Händler, welche Ausstattung und und und....

Wir haben uns sehr lange mit dem Thema Grundriss beschäftigt. Aus den Erfahrungen mit unserem alten Knaus wussten wir sehr genau, was uns wichtig war.




Der Grundriss
Grundriss hier

Es wird zwar das Modell Nomad gezeigt, aber der Grundriss ist identisch.



Wir haben die Entscheidung für diesen Grundriss getroffen, da wir Einzelbetten wollten und das Bad hinten. Mit dieser Anforderung wurde der Kreis der Anbieter deutlich kleiner.
Nach einigen Fahrten und jetzt 10 Monaten Nutzung sind wir sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben.
Überzeugt hat uns der höhere Schlafkomfort und der großzügig bemessene Raum im Bad.

Die genauen technischen Daten kann man der Homepage entnehmen

http://www2.dethleffs.de/de/index.php

Für uns ist es der ideale Wohnwagen, wir sind im Normalfall zu zweit unterwegs und schätzen es dennoch ein wenig mehr Platz zur Verfügung zu haben. Aber so hat jeder seine eigenen Vorstellungen und Wünsche. Wir haben auch schon mit Campern gesprochen, die den Wagen zwar schön finden, aber lieber etwas kleines wollen, da man ja "nur" zu zweit unterwegs sei.

Da wir ein Ausstellungsfahrzeug gekauft haben, war dieser bereits sehr gut ausgestattet, es waren die wichtigsten Ausstattungspakete schon enthalten. So auch die Auflastung auf 1800KG.

Mit zwei Personen und Gepäck für 3,5 Wochen kamen wir mit Mover und Gepäck auf 1580 KG Gesamtgewicht. So ist also doch noch reichlich Reserve vorhanden.



Die Sitzecken verfügen über eine schöne feste Polsterung und eine hochwertige Verarbeitung der Bezüge.





Am Tisch haben wir ja mittlerweile eine
weitere "Etage" eingezogen :-)



zusätzlicher Tisch eingebaut










Die Sitzecke ist so groß bemessen, dass ich mich beim fernsehen auch gemütlich mit 1,86 cm Größe gut "lümmeln" kann.












Die Staufächer

Die Staufächer mit den hellen Blenden empfinden wir als sehr angenehm und frisch. In unserem alten war es deutlich dunkler.






Dachfenster

Das große Dachfenster bringt gewaltig Licht und die eingebaute Beleuchtung ist perfekt ( für uns jedenfalls)










Die Küche

für den einen eine normale Küche, im Sprachgebrauch Dethleffs, das Gourmetcenter :-)

Die Abdeckungen auf der Spüle und auf dem Herd muten etwas fuuristisch an, sin aber super funktionell.

Wir haben uns sagen lassen, dass extra Frauen im Werk eingeladen wurden um ihre Wünsche und Praxiserfahrungen einzubringen.




Die Anordnung der Auszüge, Fächer und der Stauraum als solches ist sehr funktional und übersichtlich.
Die Beschläge sind hochwertig und stabil, bislang haben wir keine Mängel feststellen können






Der Schlafbereich

ausreichend Stauraum ist vorhanden, lediglich die Betten waren uns etwas zu hart, daher haben wir Auflagen mit Viskose Schaum aufgelegt, das hat für uns den Schlafkomfort deutlich erhöht












Das Bad

endlich Bewegungsfreiheit und viele Ablagen, allerdings ist der Spiegel eher unglücklich angebracht, aus diesem Grunde haben wir den Schrank mit Spiegelkacheln versehen.

Zu sehen auch hier im Blog unter Innendekoration Wohnwagen.



Innendekoration Wohnwagen





Der Thron

sicher nicht königlich, aber mit ausreichendem Platzangebot und einer Leselampe :-)


Duschen ist auch möglich die eingebaute Truma Therme bringt erstaunlich warmes Wasser in kurzer Zeit hervor.

Mit einer Schiebetür kann man das Bad gut verschließen