Montag, 28. November 2011

Deko für den Wohnwagen

Jetzt frühstücken wir stilecht im Wohnwagen und die vielen kleinen Dinge im Wohnwagen finden endlich ihren Platz
1322087516-7291322087613-5631322088018-505 (1)1322088018-5051322088114-7871322496028-3551322496172-92

Diese und andere Sachen findet man in Gittas Shop:
http://de.dawanda.com/shop/GIGAOriginal/1151481-Wohnwagen-Deko?#shop_products

Sonntag, 27. November 2011

Reisebericht Seecamping Bad Segeberg 2011


Wir haben den Weihnachtsmarkt auf Gut Pronstorf besucht und das gleich mit einem kleinen Wochenende auf dem Campingplatz verbunden.
Der Weihnachtsmarkt:
http://wohnwagen-urlaub.blogspot.com/2011/11/weihnachtsmarkt-auf-gut-pronstorf-2011.html
Bei einem Glühwein am Abend, haben wir den Tag gemütlich ausklingen lassen.
Übernachtet haben wir auf dem Campingplatz Seecamping-Segeberg
http://www.seecamping-segeberg.de/see-camping-segeberg
Neben den allgemeinen Informationen vom Platz über die Homepage, nehme ich die Gelegenheit wahr, auch ein paar persönliche Eindrücke zu schildern.
Wir erreichten bereits am Vormittag den Campingplatz und wurden freundlich empfangen, der Platz ist Ganzjährig geöffnet, aber natürlich ist im November / Dezember wenig los und wir konnten uns den Platz aussuchen.
allgemeines zum Platz:
Es ist ein kleiner Campingplatz mit ca. 120 Stellplätzen soweit ich es gesehen habe. Ich schätze das ca. 60 Plätze in etwa von Dauercampern belegt sind. Der Platz verfügt über eine Gaststätte in der auch kleine Gerichte angeboten werden. Zur Qualität kann ich nichts sagen, da wir die Gaststätte nicht besucht haben.
Der Campingplatz befindet sich relativ dicht am Ort Bad Segeberg und in der Nähe findet man ausreichend Einkaufsmöglichkeiten.
Unser Stellplatz: 
Da wir nun 2 Nächte bleiben, hatten wir uns für einen Platz in der Nähe der Sanitäranlagen ausgesucht. Bei der Witterung wollten wir kurze Wege zu Dusche und Waschräumen.
 P1050628P1050630P1050629
Ruhezeiten:
Auf dem Campingplatz gelten Ruhezeiten von 13-15:00 Uhr und von 22:00-07:00 Uhr

Die Sanitäranlagen
Es sind recht einfache Sanitäranlagen die offensichtlich schon ein wenig älter sind. Allerdings muss man sagen, dass einige Waschbecken bereits ausgetauscht wurden und mit modernen Einhebelmischern ausgestattet sind.
Auf der Herrentoilette finden Sie gleich zwei Kondomautomaten die allerdings noch nicht auf Euro umgestellt wurden. Ob die beiden Automaten von belebteren und lustigeren Zeiten stammen und berichten sollen, oder ob man einfach zu bequem war die zu demontieren hat sich mir nicht erschlossen.
Die Urinale sind recht hoch montiert und die Herren unter 165 cm sollten sich am besten wie zuhause auf die Toilette setzen Smiley
Die Anzahl der Duschen (eine im Waschraum jeweils bei Damen und Herren) sowie zwei externe erschienen mir ein bisschen wenig. Die Ausstattung war nach meinem Eindruck aus den 70er Jahren. Die Eingangstüren zu den Toiletten sind eher aus den 60ern glaube ich …
Für die Duschen benötigt man Duschmarken die man an der Rezeption bekommt zu je 60 Cent. Ich habe die Duschzeit nicht exakt gemessen, sie erschien mir aber im Vergleich zu anderen Plätzen recht kurz.
Der Zugang zu den Sanitäreinrichtungen für Behinderte mit Rollstuhl oder Gehilfen,  erscheint mir recht schwierig.Die Duschen sind nach meinem Eindruck auf keinen Fall behindertengerecht.
Leider sind die Campingplätze leider sehr oft da noch nicht weiter und ich verstehe nicht warum es dazu noch keine Vorschriften gibt, die zum Umbau zwingen.
Auch fehlt es wie so oft an den Kleinigkeiten, warum man nicht eine kleine einfache Bank in die Waschräume stellt, verstehe ich nicht wirklich. Vielleicht fällt mir das auch nur deshalb auf, da ich nach meinem Bandscheibenvorfall die Socken gern im Sitzen anziehe…
Allerdings muss man betonen, dass die Toiletten sauber waren und trotz der geringen Belegung wohl täglich kontrolliert wurden.
Ver- und Entsorgung
Auf dem Platz gibt es einen Ausguss für Chemietoiletten, allerdings hatte man das Wasser abgestellt, somit war es nur eingeschränkt möglich die Kassette zu reinigen. Grundsätzlich verstehe ich, dass man Wasser im Winter abstellt, aber der Ausguss befindet sich direkt am geheizten Sanitärgebäude. Wenn man will, kriegt man das sicher besser hin.
Eine entsprechende Vorrichtung für Wohnmobile haben ich nicht gesehen, aber auch nicht weiter danach gesucht, ich würde hierzu im Bedarfsfall empfehlen vorher mal zu telefonieren.
Die Plätze
nach meinem Empfinden ausreichend groß, wenn auch in der Qualität sicher unterschiedlich
P1050627P1050628P1050629P1050630P1050623P1050624P1050626

So wie ich es gesehen habe, gibt es nur den einen Stellplatz der direkt am See liegt. Mir scheint das im ersten Bild zwei Plätze zu sehen sind, wie man an den hinteren gelangen soll, ist mir nicht ganz klar, von vorn eine Senke und wenn die anderen Plätze belegt sind kommt man von der Seite nicht heran. Aber wenn es ein Jahresplatz ist, vielleicht machbar.
P1050735P1050733P1050734

Strom und Wasser
Anschlüsse für Strom sind ausreichend vorhanden und auch technisch auf dem aktuellen Stand der Technik., die Anzahl der Zapfstellen für Wasser erschien mir ein wenig knapp bemessen. Strom wird nach tatsächlichem Verbrauch abgerechnet. Ich hab noch nicht verglichen ob die 60 Cent pro Kwh im Mittel  liegen oder nicht.

P1050731

Für Kinder
Im Eingangsbereich des Platzes gab es eine Schaukel, weitere Spielplätze oder Geräte habe ich nicht gesehen. Allerdings scheint auf Initiative der Dauercamper dort eine kleine Hütte für die Kleinen entstanden zu sein:

P1050732

persönliches Fazit
Ein Platz den man mal für ein Wochenende anfahren kann, für einen längeren Aufenthalt würde ich dort nicht  buchen wollen. Auch Kleinigkeiten führen auch manchmal zu einem negativen Eindruck. Wenn der Bereich der Außengastronomie ( Terrasse ) im Herbst und Winter als Abstellfläche für alles Mögliche verwendet wird und Außenlampen (Am Waschhaus) offensichtlich schon länger defekt sind und nicht repariert werden, kommt man schnell mal zu dem o.a. Ergebnis. Manchmal ist es dann auch so, dass auf der Homepage keine oder aber nur wenige Bilder zu sehen sind. Auch eine Preisliste auf der Homepage sollte auf dem aktuellen Stand sein und nicht auf dem Stand 2010. Auch nur eine Kleinigkeit…
Interessantes:
Beim Gang über den Platz sah ich ein Verkaufsangebot, dass ich dem geneigten Leser hier nicht vorenthalten will:
P1050620P1050621P1050622P1050618P1050619P1050620

Camping im Norden: Weihnachtsmarkt auf Gut Pronstorf 2011

Camping im Norden: Weihnachtsmarkt auf Gut Pronstorf 2011

Weihnachtsmarkt auf Gut Pronstorf 2011

Das Gut Pronstorf liegt einige wenige Kilometer von Bad Segeberg entfernt und ist von da aus in wenigen Minuten zu erreichen. Am 1. Adventswochenende besuchten wir den Weihnachtsmarkt und stellen ein paar Bilder vor.
Die Anfahrt war unproblematisch und auch für ausreichenden Parkraum war gesorgt. Die Parkflächen standen kostenfrei zur Verfügung, allerdings zahlt man ein Eintrittsgeld von 4,—Euro auf dem Weihnachtsmarkt selbst.


Übernachtet haben wir hier:
http://wohnwagen-urlaub.blogspot.com/2011/11/reisebericht-seecamping-bad-segeberg.html


Als erstes kommt man in den Außenbereich der mit viel Liebe hergerichtet wurde, einige kleine Holzhäuser bieten den Ausstellern einen gelungenen Raum für die Ausstellung Ihrer Waren zur Verfügung.

P1050632P1050636P1050635P1050631

Wir hatten auf einem Campingplatz in der Nähe übernachtet, daher waren wir schon am Vormittag auf dem Gut Pronstorf und der Andrang war noch nicht so groß. Wenige Minuten später jedoch,trafen die ersten Busse ein und der Platz füllte sich rasch.
P1050639P1050640P1050641P1050642P1050643P1050644P1050645P1050638P1050634

Die Steinbrunnen hatten uns besonders begeistert, allerdings kauft man so etwas ja nicht mal eben so. Aber falls jemand Interesse hat: http://www.lei-einfachanders.de dort findet man weitere Informationen.
P1050653P1050647P1050646

Als Schwedenfans, begeisterten uns natürlich auch die mühevoll gestalteten Elche

P1050654P1050656P1050657
P1050659

Noch einen kleinen Rundblick und dann geht es innen weiter Allerdings dauert das noch ein wenig und ich übernahm dann das Tragen der Tüten, denn die ersten Schätze waren entdeckt und wechselten den Besitzer

P1050658P1050659P1050660P1050661P1050662

So, wir befinden uns nun im ersten Stock des “Kuhstalls” eine breite bequeme Treppe führte nach oben, allerdings konnte ich keine Möglichkeit entdecken wie jemand mit Rollstuhl oder Gehilfen diesen Bereich erreichen könnte. Ich hatte aber auch nicht weiter gefragt, vielleicht gibt es eine Möglichkeit, die nur eben nicht offenkundig war.
Es findet sich eigentlich für jeden etwas, die Stände waren aufwändig dekoriert und es wurden wirklich nur tolle Sachen ausgestellt, es gab also keinen Ramsch oder Billig Importe aus Fernost.
An der langen Tafel hätte ich gern Platz genommen, aber leider waren die Teller leer, so musste ich mich gedulden, bis wir das Cafe mit einer großartigen Kuchenauswahl erreichten. Der Käsekuchen mit Himbeeren entschädigte dann wirklich!

P1050668P1050669P1050664P1050666P1050665
Für Gitta waren natürlich die Handarbeiten für Kopftücher, Schals und andere Dinge erste Anlaufadresse.
Wir hatten ja gerade unsere eigene Weihnachtsausstellung der kreativen hinter uns und man braucht natürlich wieder neue Anregungen für das nächste Jahr.
( http://www.die-kreativen-del.de )

P1050667P1050671P1050672P1050668P1050669P1050670
Manchmal sind es ja gerade die Kleinigkeiten die einen begeistern, so ging es uns mit den gefalteten Engel für den Weihnachtsbaum.
Natürlich gab es Taschen die uns begeistert haben oder aber schönes für Tisch und Tafel. Ja ich kann es nicht leugnen, mich begeistert alles was glänzt und glitzert.
Die kleinen Holzwichtel lassen sich übrigens ganz prima zu kleinen Gruppen zusammenstellen.

P1050677P1050678P1050674P1050675P1050676
Liebhaber von Schmuck und Gestecken, sind natürlich auch voll auf ihre Kosten gekommen
P1050680P1050679P1050681

Im Erdgeschoss geht die Ausstellung nicht minder schön weiter, gestärkt nach einem guten Kaffee und Kuchen ging es dann unten weiter.
P1050683P1050684P1050686P1050687P1050684P1050685


Liebevoll gestaltet stellten sich auch unten die Stände dar, ob aufwändige Holzarbeiten, Kleidung, Taschen  oder andere nützliche Kleinigkeiten, für jeden etwas dabei!
P1050692P1050693P1050688P1050689P1050690P1050691

Mal abgesehen von den schönen Stücken, war es die Art und Weise wie es dekoriert war, was mich wirklich begeistert hat. Ja klar, auch die Elche durften hier nicht wirklich fehlen. Natürlich etwas kleiner als die von draußen, aber immerhin Elche.


P1050695P1050696P1050697P1050698P1050699P1050694

Wer nicht die Möglichkeit hat, diesen oder einen Weihnachtsmarkt zu besuchen, der findet liebevoll gestaltete Elche auch im Internetshop ! Ein Besuch lohnt und ist nur ein Klick entfernt!
Die Holzstube

Aber was gibt es noch, etwas antikes, liebevoll gestaltete Seifen und ein Stand mit aufwändigen Stick- und Näharbeiten.
P1050705P1050700P1050701P1050702P1050703P1050704

Derartige Stick und Näharbeiten findet man immer auf ausgesuchten Weihnachtsmärkten. Aber nicht jeder kommt auf einen dieser schönen Märkte oder man hat auch im laufenden Jahr Bedarf. Im Zeitalter Internet ja nicht wirklich das Problem und auch dazu kann ich einen schönen Shop empfehlen:
Stick- und Näharbeiten im Internet Shop

Es ist wirklich ein Erlebnis und vor jedem Stand verweilt man gern, es sind wirklich handverlesene Aussteller dort die sich alle Mühe gegeben haben, den Besuchern ein derartiges  zu bieten.
P1050710P1050711P1050706P1050707P1050708P1050709

Beeindruckend wie hier die Waren mühevoll dekoriert wurden
P1050715P1050716P1050717P1050712P1050713P1050714

Nun, ein paar Wochen sind es ja noch bis Weihnachten und wer noch nicht dort war, die Ausstellung hat an allen Adventswochenenden geöffnet.

P1050722P1050723P1050718P1050719P1050720P1050721

Ja, wenn hier nun keine Vorweihnachtsstimmung aufkommt wann dann….

P1050724P1050725P1050726P1050727P1050728


Hier der Fernsehbericht dazu:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1505366/Zu-Besuch-auf-Gut-Pronstorf


Sie schaffen es nicht zu einer Ausstellung oder einem Weihnachtsmarkt? Kein Problem, besuchen Sie gern unsere Shops und stöbern ein wenig. Ich bin sicher, Sie finden etwas….


Holzarbeiten Engel, Elch & Co
http://de.dawanda.com/shop/Holzstube

Dänische Stick- und Näharbeiten: http://de.dawanda.com/shop/romaga36

kreative Taschen / Näh- und Stickarbeiten / Wohnwagendekorationen
http://de.dawanda.com/shop/GIGAOriginal

Künstlergemeinschaft “die kreativen” aus Delmenhorst
Künstlergemeinschaft die kreativen