Donnerstag, 9. Mai 2013

Satellitenempfang beim Camping

229269_original_R_by_R.Krause_pixelio.deViele Camper möchten auch auf dem Campingplatz nicht auf das Fernsehprogramm aus der Heimat verzichten. Dank moderner Sat- Technik stellt das ja auch heute kein Problem mehr dar.  (Bild rechts  Fotograf : R.Krause  / pixelio.de)

Anlagen für Camping 35/40 cm Schüsseln

meist findet man diese Anlagen unter solchen und ähnlichen Beschreibungen :”Digitale Camping-Sat-Anlage Komplett-Set im Koffer” Diese Angebote liegen zwischen 40 –150 Euro und man bekommt einen Koffer mit einer kleinen Schüssel, Kabel, einen Receiver und anderem Zubehör, je nach Anbieter und Preis.

Typische Ausstattungsmerkmale:
  • 35 /40 cm Stahlantenne
  • Mast- und Wandhalterung
  • 10 m Universal-Anschluss-Set
  • 1,5 m Scart-Kabel
  • Single LNB
Oft ist auch so ein Saugfuß dabei mit dessen Hilfe man die Schüssel am Wohnwagen oder Wohnmobil befestigen kann.
Funktioniert das und wie ist der Empfang?
Grundsätzlich ist eine solche Ausstattung in Ordnung um man wird bei korrekt ausgerichteter Schüssel auch einen ordentlichen Empfang haben. Bei den digitalen Anlagen gibt es da eh nur zwei Zustände Bild da, oder aber kein Bild… Früher konnte man sich mit den alten analogen Schüsseln langsam an das beste Bild ran tasten, das geht bei digitalem Empfang halt nicht mehr. Entweder man hat ein Bild oder keins Smiley
Ich habe einige Jahre eine solche kleine Anlage in Betrieb gehabt und hatte sowohl in Deutschland als auch in Schweden Empfang. Allerdings empfehle ich Schüsseln mit 60 cm Durchmesser!
Welche Programme kann ich empfangen?
799px-Astra_satelliteIn der Regel sind diese Anlage vorprogrammiert für Astra und Hotbird. Ich selbst habe die Schüssel immer nur aus Astra ausgerichtet, da ich keinen Sinn darin gesehen habe Hotbird zu wählen Eine Senderliste Astra findet man hier:

http://www.astra.de/298945/senderlisten


Hotbird hat nur einige wenige deutsche Sender und macht somit in meinen Augen keinen Sinn.

Gibt es Nachteile bei den kleinen Anlagen?

Nach meinen Erfahrungen ja, besonders die kleine Schüssel macht das Ausrichten etwas schwerer und bei Regen wird das Bild oft gestört. Ich persönlich würde eher eine Schüssel mit 60 cm verwenden. Da wir in der Regel auf dem Campingplatz stehen und Strom haben, kann ich auch auf die 12 Volt Variante verzichten.

Vorteile von Kofferanlagen

Die Dinger sind handlich leicht zu verstauen, oft auch mit 12 Volt Anschluss ausgestattet und das Ganze zu einem attraktiven Preis.

Ausrichten der Schüssel

Voraussetzung für einen einwandfreien Empfang ist freie Sicht nach Süden, es sollte keine Häuser, Gebäude, Bäume oder Sträucher die Sicht versperren.

Hindernisse:
Das Hindernis darf nur etwa halb so hoch sein, wie es entfernt ist. Ein zehn Meter entfernt stehendes Haus darf also nicht höher als fünf Meter sein, wenn Sie die Sat-Schüssel in Bodennähe davor aufstellen.

Aufbau der Schüssel

Montieren Sie die Antenne zunächst senkrecht auf der Halterung. Das entspricht bei vielen Modellen bereits grob dem passenden Neigungswinkel. Oft haben die Satelliten-Empfänger bereits im Bildschirmmenü eine Anzeige für die Empfangsqualität. Mit Hilfe dieser Anzeige können Sie die Sat-Antenne danach exakt ausrichten. Allerdings muss dann der Bildschirm in Sicht weite sein.
Ich habe mich immer grob nach anderen vorhanden Schüsseln gerichtet um die erste Ausrichtung  zu machen. Zusätzlich habe ich einen einfachen Sat- Finder der mit einem akustischen Signal anzeigt das man einen Satelliten gefunden hat, genau da liegt auch der Knackpunkt der einfachen Geräte, denn die unterscheiden nicht ob man tatsächlich auf Astra oder Hotbird oder gar auf einem völlig anderen Satelliten gelandet ist. Gerade Hotbird und Astra liegen dicht beieinander  und daher ist man mit wenigen mm schnell auf dem falschen Pfad. Hat man also plötzlich nur englischsprachige Programme und nichts was einem bekannt vorkommt ist man nicht auf Astra gelandet Smiley

TVSatellitesOrbits

Mittlerweile hab ich das ganz gut im Griff, ich richte die Schüssel nach Süden aus und drehe dann langsam nach links, piepst der Sat- Finder habe ich Eutelsat / Hotbird und drehe einfach langsam weiter bis das nächste Signal kommt. Wenn man das erst mal einige Male gemacht hat, geht das sehr schnell.
Zusätzliche Unterstützung hat man ja auch mit Kompass, Sat-Finder App auf dem Handy, dem Sat- Finder in der einfachen Version oder gar die fast professionellen Geräte die über einen Empfänger verfügen und man sofort sieht ob man den richtigen Satelliten hat.


(aus http://www.computerbild.de/artikel/avf-Ratgeber-Kurse-TV-einstellen-Satelliten-Schuessel-ausrichten-1273175.html)

Nun kann man diskutieren ob 35 bis 40 cm ausreichend sind, die Erfahrung zeigt oft, dass es eben nicht reicht und bei schlechtem Wetter schnell ganz Feierabend ist!
Damit ist man mit einer 60 cm Schüssel auf der sicheren Seite
Hier eine komplette Anleitung zum Ausrichten einer Sat- Schüssel:http://www.computerbild.de/artikel/avf-Ratgeber-Kurse-TV-einstellen-Satelliten-Schuessel-ausrichten-1273175.html

Wir hatte da mal eine Triax mit ca 80 cm, der Empfang war ok, der Aufbau ehr nervig.....

Wir haben inzwischen eine Self Sat HD31 in meinen Augen das BESTE was mir je zwischen die Finger gekommen ist. Schnell aufgebaut und super schnell ausgerichtet. Selbst bei Starkregen in Schweden hatte ich einen super Empfang! Die gute alte Triax hatte da schnell ausgedient. Mit knapp 80 cm war das auch schon ein echtes Monster das wir mitgeschleppt hatten und wehe es wurde windig! Ständig nachspannen festzurren und hoffen das man heute endlich mal ohne Ärger einen Film sehen kann!
Da ist die neue Self Sat schon sehr viel entspannter im Handling und sie fällt auch nicht so extrem auf! Damit auch ein ultimativer Tipp für Leute die ihre Schüssel auf dem Balkon montieren wollen. Ja und so schaut das Teil nun aus, auf einem Dreibein flexibel und leicht zu transportieren.





Nützliches Zubehör:

Man sollte ein Dreibein dabei haben um die Schüssel flexibel auf der Campingparzelle aufstellen zu können, so kann man Hindernissen aus dem Weg gehen oder aber einfach den optimalsten Platz für die Schüssel wählen. man sollte dazu genügend Kabel und Verbinder dabei haben um einzelne Kabel ggf. zu verlängern.


Thema Sat Finder:
Immer wieder wird behauptet es sei ja kein Problem und mit einem Sat Finder hätte man schnellstens Empfang. Grundsätzlich stimmt das schon, aber oft landet man auf dem falschen Satelliten der Sat Finder piepst wie blöd und zeigt die tollsten Ergebnisse, aber von Tagesschau und Co nix zu erkennen! Also ganz klar, man kann Glück haben und mit etwas Übung wird das auch was, aber wenn man Pech hat, macht man sich zum Vollhonk und sorgt für die Belustigung auf dem Campingplatz. Für 10-20 Euro kann man da keine Wunder erwarten.
Das ganze gipfelt dann in klugen Ratschlägen von Nachbarn oder den Hinweis das man doch prima Mau Mau spielen könne statt Fernsehen... ist doch eh viel schöner...

Ich hatte irgendwann die Faxen dicke und hab mir einen wirklich guten Sat Finder gekauft. Mit einem kurzen Kabel angeschlossen, kann ich am Dreibein die Schüssel ausrichten und sehe auf dem Monitor sofort ob ich auf dem richtigen Satelliten bin. Das brüllen über den Platz und die Frage nach Prozentwerten bei Empfang und Qualität hat eine Ende. Ebenso der Hinweis nach 30 Sekunden Verzug durch die beste Ehefrau von allen: "Eben war nen Bild da!!!!" Kennt ihr? Ja - ich auch und das Rauschen im Ohr bei einem Blutdruck von 180 zu 120, herausquellenden Augen wie bei  Heino und den unbändigen Wunsch grad einen Mord zu begehen...
Aber das hat ein Ende, mit dem Satlink sehe ich anhand der Anzeige ob ich wirklich auf Astra bin, denn nur dann leuchtet die Kontrolllampe dafür auch auf und wenn ich dann TV aktiviere kann ich auf dem Monitor sofort sehen was empfangen wird! Dann noch das richtige Kabel anschließen und einem gemütlichen Fernsehabend steht nichts mehr im Wege!

Wo es die Dinger gibt?

Hier zum Beispiel:
http://www.satlink.de/

(Nein, ich bekomme keine Provision, ich bin dort nicht angestellt, ich finde die Teile einfach nur gut und darum empfehle ich die Dinger)

Wie Sie einen oder mehrere SAT-Receiver verkabeln bzw. anschließen
Hier habe ich noch eine interessante Seite gefunden, die wunderbar die verschiedenen Anschlussmöglichkeiten und Varianten beschreibt

http://dein-elektriker-info.de/category/elektro-anschlussarbeiten/


Verbesserungsvorschläge zu dem Beitrag sind immer gern gesehen!

Robert-Gabriel@gmx.de