Sonntag, 18. September 2011

Zusatztisch für den Wohnwagen bauen

Man versucht es sich ja im Wohnwagen immer so bequem wie möglich zu machen, oft fehlt dann in der Lümmelecke ein Platz wo man die Fernbedienung ablegen kann oder beim Frühstück das ein oder andere Glas Marmelade mehr unterzubringen.


Was wird benötigt:


1 x Holzplatte vorzugsweise massiv wenn man die Kanten runden will
1 x Möbelfuß aus dem Baumarkt
2 x Haken
2 x Drahtseil
2 x Quetschverbinder 
1 X Lüsterklemme


Gesamtkosten knapp unter 20 Euro




So jetzt haben wir endlich mehr Platz am Tisch und ich kann noch mehr herumliegen lassen :-)


Für die Zigaretten, Feuerzeug und anderen Kleinkram hat Gitta mir ein Utensilo hingestellt und mit einem gestickten Wohnwagen drauf, durchaus passend.


Wohnwagen Deko hier








Ich habe die Tischplatte an Drahtseilen befestigt, so

kann die Platte auch während der Fahrt hängen bleiben




Wenn man das Glück hat wie ich, einen Schwiegervater zu haben, der im Besitz einer Oberfräse ist, kann man die Tischkanten schön abrunden.


DANKE! Manfred :-)

Unter der Platte habe ich die Drahtseile mit einer Lüsterklemme fixiert, man kann aber auch Klemmringe aus V2A Stahl nehmen
gibt es im Bootszubehör.


Die Drahtseile halten die Platte problemlos
und ich hatte die Idee, einfach mal  etwas einzuhängen.




Der Möbelfuß wurde auf die hintere Ablage montiert, der verstellbare Fuß dient als Befestigung, dazu habe ich ein 10 mm großes Loch durch die Platte gebohrt, im oberen Bild kann man das ganz gut sehen.


Die Drahtseile habe ich oben in kleinen Messinghaken eingehängt