Mittwoch, 5. Oktober 2011

Reisebericht Nordenham / Weser 30.09.-05.10.2011 Teil I

P1050380

Wie in den letzten Jahren auch, haben wir einen kleinen Kurzurlaub eingelegt und den Campingplatz in Nordenham an der Weser besucht. Wir hatten den Platz durch Zufall entdeckt, da wir einige Wochen zuvor schon mit dem Auto in der Region unterwegs waren und einfach mal neugierig waren und schauen mussten.

Durch die zentrale Lage von Nordenham ist der Platz ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Ihr erreicht den Bahnhof , die Supermärkte , die öffentlichen Verkehrsmittel , die Innenstadt in wenigen Gehminuten . Einen großen Spielplatz , ein kleines Freibad für die Jüngsten , einen Minigolfplatz und den großzügig angelegten Weserstrand findet ihr direkt am Platz .
(den Text habe ich auch der Internetseite des Platzbetreibers entnommen, frei nach Guttenberg)

Nach diesem ersten Einblick stand für uns fest, dass wir über den 3. Oktober dort Station machen werden. Warum?
Wir hatten einfach einen guten Eindruck, wir fanden ein sehr gepflegten Platz vor und ein der auch noch familiär und freundlich von Ria und Hans Wilkens geführt wird.

Link: http://www.campingplatz-nordenham.de/

Also spannten wir Freitag morgens früh an und waren auch schon weit vor Mittag auf dem Campingplatz. Wir wurden freundlich begrüßt und man hat uns alles erklärt, wP1050346as es zu erklären gab. Den Platz hatten wir uns ja schon ausgesucht und standen also in Reihe 1 mit einem herrlichen Blick auf die Weser.
Unser Stellplatz
P1050347

 Von hier aus konnte man sehr schön die Schiffe beobachten

P1050344

Aber auch nach links und rechts geschaut gab es immer etwas zu sehen

P1050348P1050349
P1050350P1050351
P1050352P1050353

Die Sanitäranlagen
Ich hatte Eingangs ja bereits erwähnt, dass uns alles erklärt wurde. Dazu gehören natürlich auch die Reinigungszeiten der Sanitäranlagen die im übrigen in einem tadellosen Zustand waren. Sicher gab es keine goldenen Wasserhähne, aber eine sauber und funktionale Anlage. Die Berieselung mit Musik kannte ich bis dato nur von 4 Sterne Plätzen, empfand es aber als sehr angenehm!

.P1050355P1050356

Die Reinigungszeiten:

Damen 11:00 – 12:00 Herren 12:00 –13:00 Uhr Ich denke, dass man sich die Zeiten gut einrichten kann und für uns war es überhaupt kein Problem.
Ich habe innen keine Bilder gemacht, da ich davon ausgehe, dass die meisten Menschen wissen wie ein sauberes Klo ausschaut…
Es befinden sich jeweils 4 Duschen, 4 Waschbecken, ein Kinderbecken und 2 Waschkabinen, sowie 4 Toiletten bei den Herren nebst einer ausreichenden Anzahl Urinale.
In die Damentoilette / Waschraum habe ich nicht geschaut um nicht Risiko zu laufen einen alten Feudel um die Ohren gehauen zu bekommen Zwinkerndes Smiley
Aber die beste Ehefrau von allen, bestätigt mir gerade, dass auch bei den Damen alles top war und in ausreichender Anzahl vorhanden war.
Zu jeder Zeit war der Bereich in Ordnung und sauber!

Bitte dran denken:
Der Duschbereich darf nicht mit Straßenschuhen betreten werden, daher also Badelatschen mitbringen! Die Schuhe kann man im Vorraum auf einem kleinen Tritt abstellen. Sicher trägt diese Regelung auch dazu bei, dass eben alles so sauber ist und keine Schlammspuren sich durch den Duschbereich ziehen!

P1050358

Es gibt für den Abwasch eine Spüle mit Warmwasser, man kann also seinen Abwasch auch problemlos erledigen. Es gibt auch 2 Waschmaschinen somit kann man bei längeren Aufenthalten auch mal einen Waschgang einlegen.


P1050360

Schon merkwürdig das man immer noch Schilder aufhängen muss, für Dinge die eigentlich selbst- verständlich sein sollten…
Im Sanitärbereich wird nicht geraucht, aber man hat Mitleid mit den Rauchern und hat vor der Tür ein kleines Töpfchen aufgestellt in dem man seine Kippe entsorgen kann.


Da der Campingplatz an einer Radwanderroute liegt, gibt es auch kleine Hütten in denen man übernachten kann, wenn es mal wieder ohne Ende regnet…

P1050359

 
Für Hundehalter
Es gibt auf dem Platz einen extra Bereich für Hundehalter. Der Bereich ist sehr großzügig bemessen und man sorgt so dafür, dass es kein Theater gibt. Es gibt sogar ein eigenes kleines Tor, damit man zum Gassi gehen, nicht über den Platz muss. Eine Regelung die in meinen Augen sehr gut ist. Nicht jeder kann sich eben mit einem Hund auf dem Campingplatz anfreunden. Das Areal liegt am Randes des Platzes aber nicht Abseits, man ist also nicht ausgegrenzt. Die Sanitäreinrichtungen sind problemlos zu erreichen. Mehr dazu ist auf der Homepage des Campingplatzes zu finden!

Campingplatz Nordenham

Lust auf einen kleinen Rundgang?
P1050361P1050362P1050363P1050364
P1050365P1050366a

Wir befinden am Rande des Platzes, also der Bereich, auf dem auch Hunde zugelassen sind

P1050367P1050368
P1050369P1050370
P1050371P1050373
P1050372P1050374

Es ist auf allen Plätzen ein Wasseranschluss vorhanden und die meisten Stellplätze verfügen auch über einen Stromanschluss. Es gibt auch Bereiche in denen Zeltcamper unterkommen können.


P1050375P1050376
P1050377P1050379a

Die Müllentsorgung
P1050381


Ein ruhiger Campingplatz ist kein Zufall, aus diesem Grunde ist eine Benutzung der Müllentsorgung während der Mittagszeit nicht erwünscht.









Ruhezeiten:

Während der Mittagszeit 13:00 – 15:00 Uhr und nach 22:00 Uhr bleibt die Zufahrt geschlossen und das befahren des Platzes ist dann untersagt. Aus vielen Diskussionen in Internetforen weiß ich, dass es dazu mehr als eine Meinung gibt. Wir hatten damit überhaupt kein Problem und haben dann, wenn es nach 13:00 Uhr war, halt auf den ausreichend vorhandenen Parkplätzen vor dem Tor geparkt. Wir finden die Regelung sehr gut und so war uns auch ein Mittagsschlaf auf der Parzelle ohne störende Autos gesichert.

Gern setze ich meinen Gang über den Platz fort:

P1050382 
Ups, da hat sich doch glatt ein Schwede nach Norddeutschland verirrt Smiley mit geöffnetem Mund

P1050383

P1050384P1050385
Offensichtlich haben nicht nur die Camper das tolle Wetter genutzt, sondern auch die Wassersportler die immer wieder für ein spannendes Panorama gesorgt haben

P1050386
P1050387
P1050388
P1050389


Teil 1
http://wohnwagen-urlaub.blogspot.com/2011/10/reisebericht-nordenham-weser-3009.html



Teil 2
http://wohnwagen-urlaub.blogspot.com/2011/10/reisebericht-nordenham-weser-3009_05.html


Teil 3
http://wohnwagen-urlaub.blogspot.com/2011/10/reisebericht-nordenham-weser-3009_3220.html


Teil 4
http://wohnwagen-urlaub.blogspot.com/2011/10/reisebericht-nordenham-weser-3009_6426.html